S04
  Aktuelles
 

Schalke 04 spielt 0:0 bei Levante UD

Torlos endete am Dienstagabend (13.1.) die Partie zwischen dem spanischen Zweitligisten Levante UD und dem FC Schalke 04 im Estadi Ciutat de Valencia.

Vor etwa 500 Zuschauern waren die Knappen in der ersten Halbzeit sichtlich um Spielkontrolle und schnelle Pässe in die Spitze bemüht. Allerdings war ebenso zu sehen, dass die Arbeit der vergangenen Tage ihre Spuren hinterlassen hat. Einigen Schalker Aktionen fehlte noch die letzte Präzision.

Die erste Möglichkeit bot sich Jefferson Farfan nach einem Kopfball auf Flanke von Rafinha. Dieser verfehlte jedoch sein Ziel (10.). Dann setzte sich Farfan im Mittelfeld dynamisch durch, drang in den Strafraum ein und passte zu Halil Altintop. Dieser konnte das Zuspiel in aussichtsreicher Position jedoch nicht unter Kontrolle bringen (25.).

Turbulent waren die 120 Sekunden der 32. und 33. Minute: Zunächst musste Rafinha nach einer Flanke von Molinero vor dem einschussbereiten  Alvaro del Moral zur Ecke klären. Diese wehrten die Knappen ab und fuhren einen vielversprechenden Konter in 3:2-Überzahl. Nun blieb Gerald Asamoah aber im entscheidenden Moment hängen. Also war Levante wieder am Zug: Parri schoss aus 18 Metern, doch Torhüter Manuel Neuer reagierte sehr gut und hielt den scharf geschossenen Ball fest.

Dann setzte sich Alvaro del Moral gegen Benedikt Höwedes durch. Seine Hereingabe vor das leere Tor konnte Levan Kobiashvili gerade noch vor Lareja wegbugsieren und damit die Führung der Gastgeber (41.) verhindern. Die letzte Szene hatten die Schalker, doch Höwedes' Schuss im Anschluss an eine Ecke konnte geblockt werden (44.).

Nach der Pause drückten die Knappen auf die Führung. So zischte ein Freistoß von Marcelo Bordon aus 17 Metern - Farfan war gefoult worden - nur Zentimeter über die Latte (49.). Wenig später gelang Altintop ein Tor, doch Vorbereiter Asamoah hatte sich knapp im Abseits befunden (52.).

Anschließend hatte Jermaine Jones das 1:0 auf dem Fuß, als er antrat und nach einem Doppelpass mit Altintop aus neun Metern zum Schuss kam. Der Mittelfeldspieler traf jedoch nicht (58.). Vielleicht wäre dies gut zehn Minuten später dem kurz zuvor eingewechselten Vicente Sanchez gelungen, doch der Uruguayer wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen, als er allein aufs Tor zulief - eine zweifelhafte Entscheidung (69.).

Die Hausherren meldeten sich nur noch einmal zu Wort, als Pascal aus 20 Metern abzog. Neuer war erneut da (73.). Zum Schluss bot sich einem Youngster die Chance zum Siegtreffer: Nach einem klugen Pass von Ivan Rakitic lief U19-Akteur Andreas Wiegel aufs spanische Tor zu. Auch Asamoah war mitgelaufen, doch der Teenager versuchte es auf eigene Faust. Er kurvte um Keeper Manu, schlenzte den Ball dann aber aus spitzem Winkel knapp am leeren Tor vorbei (87.). So blieb es beim 0:0.

Eine neunminütige Zusammenfassung der Highlights gibt's bei S04-tv

Levante: M. Reina (46. Manu) - Molinero (79. V. Novo), Yago (79. Merida), Robuste (79. Hector Gallego), Vazquez (79. Jalid) - Felipe (64. Marc Mateu), Larrea (71. Pascal) - Parri (74. Nacho Hervas) - Miguel Perez (74. Ismael), Alvaro del Moral (71. Guille Chuan), Adrian (71. Palido)
Schalke: Neuer - Rafinha (83. Latza), Bordon, Höwedes (74. Krstajic), Kobiashvili  - Ernst (64. Rakitic) - Jones, Westermann (83. Kenia) - Farfan (64. Sanchez), Asamoah, Altintop (83. Wiegel)
Schiedsrichter: Lizondo Cortes (Spanien)
Zuschauer: 500





http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/1/11/Schalke_04_Logo.svg/120px-Schalke_04_Logo.svg.png

 

 
  Heute waren schon 14333 Besucher (32870 Hits) hier!