S04
  Museum
 

Schalke-Museum

Das Schalke-Museum hat mittlerweile endgültig ein echtes Zuhause gefunden. Stadionatmosphäre gepaart mit dem gedämpften Ton, wie er einfach zu einem Museum gehört, und dies in komfortablen und angenehmen Räumlichkeiten: All das und noch viel mehr bietet das Domizil in der VELTINS-Arena. Beheimatet ist die einzigartige Sammlung historischer königsblauer Ausstellungsstücke am Treppenhaus 12 in der Osttribüne.

Dort erhalten die Besucher die Gelegenheit, auf 600 m² Ausstellungsfläche in aller gebührenden Länge in blau-weißer Nostalgie schwelgen. Hier werden die eigenen Erinnerungen an das Wohl und Wehe des Lieblingsvereins aufgefrischt, der Weg der Vorväter von einem kleinen Club in Gelsenkirchen zu einem großen Traditionsverein mitreißend nachgezeichnet.

Dazu trägt auch der neu angefertigte fünfte Museumsfilm bei. Er schildert packend die Geschicke der Königsblauen von der Zeit nach dem UEFA-Cup-Sieg 1997 bis ins Jubiläumsjahr. Da fehlen die herzzerreißenden Bilder der „Meisterschaft der Herzen“ ebenso wenig wie die Jubelfeiern nach den DFB-Pokal-Siegen 2001 und 2002 oder die stimmungsvolle Eröffnung der Arena.

Nicht nur hier schlägt das Herz eines jeden Fans höher. Zudem bieten nunmehr sechs Vitrinen eine noch größere und übersichtlichere Stellfläche als sie in der alten Heimstätte im Infocenter vorhanden war. Dazu gibt es alte Trikots, Pokale, Siegermedaillen, persönliche Besitztümer der größten Schalker Fußballhelden zu sehen.

Auf zwei Flatscreens werden die unvergessenen Feierlichkeiten zum Vereinsjubiläum gezeigt und die verschiedenen Bauphasen der multifunktionalen Spielstätte vergegenwärtigt. Die Arena rückt durch den Umzug ohnehin verstärkt in den Mittelpunkt, wird das Infocenter des Stadions doch ins neue Museum integriert.

Für die Besucher stehen auf dem gut ausgeschilderten Parkplatz 1 ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Von dort ist es nur ein kurzer Fußweg durch den Eingang West 1 über die Brücke der Südkurve zum Eingang des Museums am Treppenhaus 12. ÖPNV-Nutzer fahren mit der Straßenbahn-Linie 302 bis zur Haltestelle "Arena AufSchalke" und gehen über die Brücke zum Eingang West 1.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 19.00 Uhr,
Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr, montags geschlossen.
An Spieltage öffnet das Museum 2 Stunden vor Anpfiff, der Zutritt zum Arena-Gelände ist nur mit gültiger Eintrittskarte möglich.

Eintrittspreise

Erwachsene 4,00 €
Jugendliche (6 bis 21 Jahre) 2,00 €
Kinder (0 bis 6 Jahre) frei

 
  Heute waren schon 14333 Besucher (32880 Hits) hier!